direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dual-Master-Programm mit Tongji (China)

Im Rahmen der Kooperation der TU Berlin mit dem Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) und der School of Economics and Management (SEM) der Tongji-Universität Shanghai bietet das von Prof. Werwatz und Dr. Abels betreute Dual-Degree-Programm die Möglichkeit, die Masterabschlüsse beider Universitäten zu erwerben und einen Teil des Studiums in Shanghai zu absolvieren. Das Programm richtet sich an Studierende des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen mit allen technischen Studienrichtungen. TU-Studierende können seit dem Sommersemester 2011 ihren Studienaufenthalt an der Tongji Universität antreten.

Motivation

China, Shanghai, Tongji-Universität, Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg: Bezüglich Logistik ist das ein exzellenter Studienplatz, denn das rasante chinesische Wirtschaftswachstum erfordert die Entwicklung innovativer und umweltverträglicher logistischer Systeme, die auf die Dimensionen und Entfernungen des Landes zugeschnitten sind. Neben dem Ausbau der Verkehrsinfrastruktur stellen die Standardisierung des Marktes und der Aufbau von effizienten Netzwerken hohe Anforderungen an logistische Konzepte. Aufgrund des starken Entwicklungspotenzials befindet sich die Transport- und Logistikbranche in China trotz der Finanzkrise weiterhin auf Wachstumskurs.

Das CDHK fungiert seit über 10 Jahren mit großem Erfolg als Brücke zwischen Akademie und Industrie, Theorie und Praxis, Deutschland und China. Das gemeinsame Masterstudium mit dem CDHK und der Tongji-Universität (SEM) bildet eine exzellente Basis für eine internationale Karriere im Management von Logistik, Marketing, und Controlling, indem es die Exzellenz der deutschen Ingenieursausbildung mit der Vermittlung strategischen Denkens, interkultureller Kompetenz und wirtschaftlich-technischen Know-hows verknüpft. Die SEM ist für Studierende der TU Berlin durch ihr vielfältiges Fächerspektrum, breites englisches Studienangebot und durch die Qualität ihres Lehrangebots sehr attraktiv.

Dank der Förderung durch das Programm Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaft (ISAP) des DAAD stehen derzeit Stipendien für deutsche ProgrammteilnehmerInnen in Höhe von 438,- € pro Monat zur Verfügung. Dazu wird eine Reisekostenpauschale von 850,- € gewährt. 

Curriculum


Im Studienverlauf verbringen Studierende der TUB das erste und zweite Semester in Berlin, das dritte und vierte Semester in Shanghai. Das vierte Semester dient der Anfertigung der Masterarbeit, die von beiden Partneruniversitäten gemeinsam betreut wird.

Näheres zum Programm und zum Studienplan finden Sie im Agreement bzw. dem Appendix.

Bewerbung

Bewerbungsvoraussetzungen sind: Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen oder gleichwertiger Abschluss, Immatrikulation im Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen der TU Berlin, TOEFL 85.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsformular A2
  • TOEFL 85
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Bachelorzeugnis
  • Notenliste aus dem Masterstudium (falls vorhanden)
  • Abiturzeugnis
  • Reisepasskopie
  • 2 Gutachten

Genauere Informationen direkt beim CDHK-Büro der TU Berlin.


Verfügbare Teilnahmeplätze: 20 Studierende (10 TUB-Studierende, 10 Tongji-Studierende) pro Jahr aus allen technischen Studienrichtungen.

Bewerbung mit o.g. Unterlagen (in zweifacher Ausführung) direkt bei Frau Dr. Sigrun Abels, CDHK Büro der TU Berlin im China Center: Sekr. MAR 2-2, Marchstr. 23, Raum 2.032, 10587 Berlin

Kontakt:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.