TU Berlin

Studiengang
Wirtschaftsingenieurwesen
CentraleSupélec/Frankreich

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dual-Master-Programme mit Frankreich

Als Wirtschaftsingenieur an der TU Berlin gibt es eine Auswahl an Doppelabschlussprogrammen und Austauschprogrammen mit angesehenen französischen Universitäten. Ein Doppelabschluss ermöglicht den Studierenden im Haupt- bzw. Masterstudium die Abschlüsse beider Universitäten zu erlangen und dies bei nur geringfügiger Verlängerung der Studiendauer. Um dies zu gewährleisten ist eine gute Planung bereits im Vorfeld von besonderer Bedeutung. Es wird empfohlen sich bereits früh im Studienverlauf mit einem Auslandsaufenthalt zu beschäftigen. Die Nominierung für einen Auslandsaufenthalt erfolgt durch Prof. Straube, Leiter des Fachgebiets Logistik sowie Frau Dr. Beckmeier, Leiterin des akademischen Auslandsamtes. Zu den Anforderungen zählt neben der Studienleistung und Sprachkenntnissen auch das außeruniversitäre Engagement. Alle Studierenden die ein Interesse für Frankreich und das französische Studium mitbringen, werden ermutigt sich frühzeitig und in Abstimmung mit dem Fachgebiet Logistik und dem akademischen Auslandsamt auf ihren Aufenthalt vorzubereiten. Dies ermöglicht eine zielgerichtete Kursauswahl und erhöht somit die Chance der Nominierung sowie eines erfolgreichen Auslandsaufenthaltes. Die TU Berlin bietet aktuell ein Dual-Master-Programm für Wirtschaftsingenieure mit der Ecole Supérieure de Commerce de Toulouse an.

Weiterhin werden Austauschprogramme angeboten, bei denen lediglich ein Studienabschnitt im Ausland verbracht wird. Hier besteht u.a. die Möglichkeit an der renommierten Ecole Centrale de Paris zu studieren.

Kontakt: Dipl.-Ing. Anna Figiel
Fachbereich Logistik
Tel.: +49 (0)30 314-28437
Email:

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des Bereichs Logistik.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe